VERGÜTUNG - ZU FAIREN KONDITIONEN

 

Die Berechnung der Vergütung erfolgt gemäß dem Vergütungsvertrag für Designleistungen der Allianz Deutscher Designer. Jeder Entwurf unter- liegt dem Urheberrecht, die grafische Designleistung entsprechend einem zweistufigen Vergütungsmodell kalkuliert: der Gestaltungs- und der Nutzungsrechtvergütung.

 

1. Gestaltungsvergütung der grafische Designleistung, für die Anfertigung von Konzepten/ grafischen Design-Entwürfen/ Texten.

2. Nutzungsrechtvergütung - entsprechend Ihres persönlichen Verwendungszweck meines Entwurfs/ meiner kreativen Grafikdesignleistung.

 

Das bedeutet, die Berechnung sieht wie folgt aus:

 

   Vergütung für Entwurfsarbeiten    

+ Vergütung für Nutzungsrechtseinräumung    
+ Vergütung für weitere Leistungen und Nebenkosten (z.B. Fotos,  
= Gesamtvergütung ggf. zuzüglich Mehrwertsteuer 

 

Diese Form der Zweistufigkeit hat folgende Vorteile für Sie:

 

1. Sie vergüten das Nutzungsrecht nur dann, wenn Sie das Werk tatsächlich nutzen; relevant insofern Sie sich von mehreren Designern Entwürfe anfertigen lassen, um sich dann ggf. für einen davon zu entscheiden..

 

2. Sie vergüten nur den Nutzungsumfang, der für Sie Sinn macht. Damit entscheiden Sie selbst über:

  1. Nutzungsart - ob Sie als Auftraggeber allein nutzungsberechtigt sind oder aber ich, als Entwerfer und Urheber auch anderen Perso- nen Nutzungsrechte einräumen kann,
  2. Nutzungsgebiet - ob regional, national, europaweit oder weltweit
  3. Nutzungsdauer - ob 1 Jahr, 5 Jahre, 10 Jahre oder unbegrenzte Nutzungsdauer
  4. Nutzungsumfang - dieser richtet sich z.B. nach der Auflagenhöhe, der Größe der Zielgruppe oder der Nutzung mehrere Medien

 

Die Nutzungsfaktoren dafür setzen sich dabei wie folgt zusammen:

NUTZUNGSART


NUTZUNGSGEBIET


NUTZUNGSDAUER


NUTZUNGSUMFANG

einfach
0,2

regional
0,1

1 Jahr
0,1

gering
0,1

ausschließlich
1,0    

national
0,4

5 Jahre
0,3

mittel
0,3

 

 

 

europaweit
1,2

10 Jahre
0,5

umfangreich
1,2

 

 

 

weltweit
2,5

unbegrenzt
1,5


3. Der Erwerb Ihres persönlichen Nutzungsrechts verleiht Ihnen eine starke Rechtsposition
Mit Erwerb des ausschließlichen Nutzungsrechts dürfen Sie das Werk unter Ausschluss aller anderen Personen einschließlich des Urhebers nutzen (besonders wichtig z.B. bei Corporate Design, Logo´s, Produktverpackungen, Etiketten, Waren, die ausschliesslich von Ihnen vertrieben werden sollen). Dies versetzt Sie in eine starke Rechtsposition, da Sie gegen das Kopieren durch Dritter, Mitbewerber und/ oder Plagiate sich zur Wehr setzen können.

 

Für alle weiteren Fragen zum Nutzungsrecht stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.